Der Zweck bestimmt den Raum.

Mit dem Thema der modernen Arbeitswelten und den entsprechenden Impacts beschäftige ich mich tatsächlich sehr wenig. Umso spannender war der heutige Impuls von Sabine Sauber von den Design Offices: Ich muss mir überlegen, was ich machen möchte: Fokussieren, Schulen, Zusammenarbeiten oder Socialisen. Anschließend kann ich mir überlegen, wie mein Raum aussehen muss. Klingt einfach und bringt vermutlich viel 🚀

www.designoffices.de

Beitrag erstellt 32

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben